[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Kommunalwahl 2014 :

Am 16. März 2014 fanden die Kommunalwahlen statt:
Zur 1. Bürgermeisterin!
Zum Programm 2014-2020!
Zu den neuen Gemeinderätinnen!

 

Visitenkarte :

In Birkenfeld/Nahe in Rheinland-Pfalz bin ich 1970 geboren. Mein Wohnort lag allerdings im benachbarten Saarland. Ich bin viel durch die Wälder des nördlichen Hunsrück gestreift, habe meinem Vater, einem Kriminalhauptkommissar, bei seinem Hobby, der Waldpflege, geholfen und so die Natur schätzen und achten gelernt. Meinen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn führe ich auf seinen jahrzehntelangen Einsatz für Recht und Gerechtigkeit zurück.
Von meiner Mutter, die lange Jahre die rechte Hand des US-amerikanischen Kommandanten der US Air Base in Neubrücke/Nahe war, habe ich sowohl mein musisches als auch mein Fremdsprachen-Talent geerbt; beides hat sie immer sehr gefördert.

Mein klarer Werdegang führte mich über das Abitur in Birkenfeld zum Studium der Politikwissenschaft, Jura und Amerikanistik in Mainz (Abschluss mit dem Magister Artium / Master of Arts = M.A.).
Nach dem Studium habe ich zehn Jahre in meinen Traumberuf gearbeitet: als Politikberaterin. Meine Schwerpunktthemen waren und sind die Strukturentwicklung der Europäischen Union sowie die Beziehungen zwischen EU und USA (Veröffentlichungen zu den Themen). In dieser Funktion habe ich die Bundesregierung in Berlin, die Europäische Kommission und die NATO in Brüssel sowie White House und State Department in Washington D.C. beraten.

Während des Studiums habe ich meinen späteren Mann kennengelernt, der ebenfalls Politologe ist. Wir ergänzen uns trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit ideal und sind inzwischen 15 Jahre glücklich verheiratet.

In meiner Freizeit bin ich meistens in Sachen Sport unterwegs: Golf (Mitglied der Damenmannschaft im Golfclub Erding-Grünbach), Baseball (Umpire und Scorer für die Erding Mallards), Wandern, Walken, Skifahren uvm. Außerdem bin ich eine leidenschaftliche Schafkopf- und Doppelkopfspielerin.

Nach zehn interessanten und erlebnisreichen Jahren in der Politikberatung habe ich einen neuen Weg eingeschlagen und bin in die Werbebranche eingestiegen. Das hat den klaren Vorteil, dass ich nicht mehr jeden Montag früh in ein Flugzeug steigen muss und mich nun von der Politikberaterin in die „Politikmacherin“ verwandeln konnte. Ich möchte die Geschicke unserer Gemeinde mitgestalten und meine Ideen und meine Schaffenskraft einbringen – zum Wohle Ottenhofens. Für diese neue Aufgabe bin ich voll motiviert und bestens ausgebildet!

 

- Zum Seitenanfang.